Pädagogisches Konzept

Komplettes Konzept hier herunterladen

konzept_02

Öffnungszeiten

  • Dinogruppe: 20 Plätze für Kinder von 2 – 6 Jahren, 35 Betreuungsstunden: 07.15 – 14.15 Uhr
  • Pinguingruppe: 20 Plätze für Kinder von 2 – 6 Jahren, 35 Betreuungsstunden: 07.15 – 14.15 Uhr
  • Nilpferdgruppe: 25 Plätze für Kinder von 3 – 6 Jahren, 35 Betreuungsstunden: 07.15 – 14.15 Uhr
  • Eisbärengruppe: 20 Plätze für Kinder von 3 – 6 Jahren, 45 Betreuungsstunden: 07.15 – 16.15 Uhr mit Catering

Schließungszeiten

3 Wochen in den Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr

konzept_01

Angebote der Einrichtung

  • Kinder in der 45-Stunden-Betreuung bekommen ein warmes Mittagessen von einer Cateringfirma. Kinder in der 35-Stunden-Blockbetreuung bringen ein zweites Frühstück für die Mittagszeit von zu Hause mit.
  • Regelmäßige Elternnachmittage
  • Unser Kindergarten hat einen festen Stellenwert in der Gemeinde und erfüllt die gesetzlichen Ansprüche an eine moderne und aktuelle Einrichtung
  • Feste Gruppenstrukturen mit gruppeninternen Aktionen
  • Optimale Förderung der Kinder in religionspädagogischen, musischen, kreativen Bereichen, in der Selbstständigkeit, der Grob- und Feinmotorik, im Sozialverhalten
  • Hinführung zu verantwortungsvollem Umgang mit neuen Medien
  • Planung und Gestaltung von Gemeindegottesdiensten
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
  • Wochenendfahrt mit Eltern und Kindern in die Eifel
  • Weitere Angebote außerhalb des Kindergartenalltags wie Schwimmen, Nachtwanderung, Theaterbesuche, Zelten, Wöchentliche Bastelgruppe, Infoabende zu aktuellen Themen, Vater-Kind-Aktionen

Maria_Laach_128

Ziele der pädagogischen Arbeit

  • Begleitung der Kinder durch das Kirchenjahr
  • Förderung der Selbstständigkeit
  • Förderung des Sozialverhaltens
  • Förderung der Kreativität
  • Förderung der Grob- und Feinmotorik
  • Bewegungserziehung
  • Fantasieförderung
  • Medienerziehung
  • Musikerziehung
  • Verkehrserziehung

Personal

  • In jeder Gruppe arbeiten drei Erzieher im Vormittagsbereich
  • Vorpraktikanten
  • Zur qualifizierten Arbeit gehören wöchentliche Dienstbesprechungen und regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen
  • Ansprechparter: Uwe Schlösser (Kindergartenleiter)