Jedes Jahr am 3. Februar wird in den Kirchen der Blasiussegen erteilt. Auch die Kinder vom Kindergarten Christus König und deren Eltern kamen, um den Segen zu empfangen. Schon im Vorfeld erfuhren die Kindergartenkinder etwas aus dem Leben des heiligen Blasius, der zu den 14 Nothelfern zählt.

Schon die gekreuzten Kerzen beim Segensspruch verzauberten die Kinder in eine geheimnisvolle Welt. Mit den zwei gekreuzten, brennenden Kerzen in Höhe des Halses empfingen Klein und Groß den Segen: „Auf die Fürsprache des heiligen Blasius bewahre dich der Herr vor Halskrankheiten .Auch unsere Eltern nehmen dieses Angebot gerne wahr und kommen zu diesem Gottesdienst im Morgenbereich.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.