Zünftig wurde dieses Jahr wieder das Karnevalsfest im Kindergarten Christus König  gefeiert. Das Motto für 2015 hieß „Die Narren sind los“. So konnten alle Kinder durch dieses eher freie Thema sich so verkleiden, wie sie wollten. Ein unterhaltsames Programm führte die Kinder durch dieses Närrischen Tag.

Wie jedes Jahr zum 3. Februar wird in den Kirchen der Blasiussegen erteilt. Auch die Kinder vom Kindergarten Christus König und deren Eltern kamen, um den Segen zu empfangen. Schon im Vorfeld erfuhren die Kindergartenkinder etwas aus dem Leben des heiligen Blasius, der zu den 14 Nothelfern zählt.

Im Kindergarten Christus König findet einmal im Jahr eine Spielzeugtauschbörse statt. Hier können die Kinder untereinander ausgedientes Spielzeug tauschen. Mit dieser Aktion wollen wir den Kindern vermitteln, dass man sich auch an einfachen Dingen erfreuen kann.
Zu beachten ist bei dieser Aktion, dass die Kinder alleine untereinander tauschen und somit nicht der Wert der einzelnen Dinge gegenübergestellt werden kann.

Zur Verkehrserziehung in Christus König gehört auch ein regelmäßiger Besuch der Polizei im Kindergarten. So können schon im Elementarbereich Kinder auf Gefahren hingewiesen werden. Wichtig ist ein richtiges Verhalten auch schon bei Kindern in bestimmten Situationen. Ein wichtiges Angebot der Polizei und man kann nur hoffen, das trotz Personalmangels solche Aktivitäten nicht gestrichen werden.

Mit zur Gesundheitserziehung im Kindergarten gehört auch der Besuch der Zahnprophylaxe. Durch gezielte Angebote wird den Kindern vermittelt, wie wichtig das regelmäßige Zähne putzen ist und was gesund und nicht gesund ist.

Anfang Januar besuchten die Sternsinger unserer Pfarrgemeinde auch den Kindergarten Christus König. Schön bei diesem Besuch ist immer wieder, ehemalige Kindergartenkinder in der Rolle der Sternsinger zu sehen. Es zeigt, das auch nach der Kindergartenzeit einige der Gemeinde verbunden bleiben.

Sicherlich für die Kinder der Höhepunkt im ganzen Jahr. Die Weihnachtsfeier im Kindergarten. Voller Sehnsucht wird da natürlich auf die Bescherung gewartet. Danach kommen alle Eltern zur Gruppeninternen Weihnachtsfeier, wofür die Kinder schon Wochenlang an ihren Liedern, Gedichten und Theaterstücken geübt haben.

Zum Nikolausgottesdienst treffen sich alle Kinder in der kleinen Kapelle. Dort wird unter großer Sehnsucht auf dem Nikolaus gewartet. Natürlich hat dieser auch für jedes Kind etwas mitgebracht. Voller Stolz trage die Kinder dem Nikolaus Lieder und Gedichte vor. Auch wenn einige Kinder das Gesicht vom Nikolaus bekannt vor kam, so ist er doch in diesem Moment der wahre Nikolaus.

Für den Nikolaus werden natürlich die Stiefel auf Hochglanz poliert. Da bringt jedes Kind gerne Schuhputzzeug mit in den Kindergarten. Der Nikolaus soll sich ja über die blank geputzten Stiefel freuen und etwas hineinlegen.

Als kleines Dankeschön für ihre Unterstützung im Kindergartenjahr werden alle Eltern zu einem gemütlichem Glühweinabend eingeladen. Auch diesmal war es wieder eine schöne harmonische Stimmung im Kindergarten Christus König.