Der Kindergarten Christus König veranstaltete vom 12.-14. Juni 2015 wieder sein beliebtes Familienwochenende in der Vulkaneifel bei Maria Laach. Mit über 100 Teilnehmern war das gesamte Naturfreundehaus bis unters Dach belegt. Hier konnten die Großen und Kleinen aus Christus König wieder unbeschwerte Tage in der Natur verbringen. Auch wenn das Wetter zu Anfang nicht so ganz mitspielte, so hatten doch alle Teilnehmer ein unvergessliches Wochenende mit viel Programm. Gemeinschaft war an diesen tagen groß geschrieben. Schon jetzt freut man sich auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt Koffer packen und auf nach Maria Laach.

Jedes Jahr lädt die Eisbärengruppe alle Eltern zum Minigolf und Eis essen ein. Auch diesmal war die Beteiligung sehr groß und man verbrachte einen schönen gemeinschaftlichen Nachmittag zusammen.

Einmal im Jahr heißt es für das Fachpersonal von Christus König Koffer packen und auf zum Betriebsausflug. Dieses Jahr war Koblenz das Ziel. Bei schönem Wetter und mit einer Übernachtung verbrachte das Team einen tollen Tag mit vielen Sehenswürdigkeiten in der Weinstadt im Rhein-Mosel Gebiet.

Zum sogenannten Fußgängertraining werden alle Maxikinder zum Ende des Kindergartenjahres mit ihren Eltern eingeladen. Hierzu kommt die Polizei, um mit kleinen Übungen den Kindern aber auch den Eltern bewusst zu machen, welche Gefahren sich im Straßenverkehr verbergen.

Unter diesem Motto finden 4-mal Angebote statt, an denen wir den Kindern das Gebäude Kirche und ihre Inhalte näher erklären wollen. Somit haben die Kinder auch die Gelegenheit, Räume der Kirche kennen zu lernen, zu denen sie sonst keinen Zutritt haben. 

Gründonnerstag findet im Kindergarten immer ein Ostergottesdienst statt. Hierbei erhalten die Kinder eine kleine Osterkerze und wir vermitteln ihnen die Bedeutung der Zeichen. Zudem wird die Fastenzeit im Kindergarten beendet und die sogenannte Fastenkiste mit Sachen der Kinder wieder geöffnet.  Höhepunkt ist natürlich für alle danach das traditionelle Osterkörbchen suchen. Leider war das Wetter dieses Jahr nicht so gut, dass man nach draußen gehen konnte. Aber auch ein Suchen im Haus konnte die Freude der Kinder nicht schmälern.

Trotz des schlechten Wetters kamen viele interessierte Besucher an Palmsonntag in die Kirche, um den gestalteten Gottesdienst der Kindergärten Christus König und St. Ludger mit zu verfolgen. Trotz der Baustelle bot der Kindergarten traditionell nach der Messe wieder ein Mittagessen an. Auch die Räumlichkeiten im Kindergarten wurden dieses Mal geöffnet und dienten als Café. Somit konnten viele Besucher noch mal sich die alten Räumlichkeiten ansehen, die durch unseren Neubau ja bald nicht mehr zur Verfügung stehen werden. Rund herum ein gelungenes Fest.

Pünktlich am letzten Freitag vor der Umstellung zur Sommerzeit findet seit Jahren die Nachtwanderung der Dinogruppe statt. Auch dieses Jahr traf sich eine beträchtliche Anzahl an Familien im Baerler Busch, um für zwei Stunden durch den Wald zu wandern.  

Immer am letzten Tag vor Frühlingsanfang wird es rund um den Kindergarten Christus König sehr laut. Mit viel Getöse auf Töpfen und Schüsseln  treiben die Kinder den Winter aus. Dieses Ritual hat schon viele Jahre Tradition im Kindergarten, und wird von allen Kindern mit viel Spaß wahrgenommen. So mancher Erwachsener wundert sich dann immer, woher der Krach kommt, und was die Kinder da gerade machen.

Dieses Jahr wurden alle Omas der Kindergartenkinder von Christus König zu einem gemütlichen Nachmittag eingeladen. Diesen besonderen Nachmittag nutzen die Enkelkinder, um ihren Kindergarten vorzustellen und den Omas ihre Lieblingsspiele zu zeigen. Zum Abschluss fand noch ein Stuhlkreis in den Gruppen statt,  wo so manches Spiel und Lied vorgetragen wurde, das die Omas noch aus  ihrer Kindheit kannten.