Die Fastenzeit liegt nun wieder hinter uns. Sie begann, wie jedes Jahr am Aschermittwoch mit einem gemeinsamen kleinen Wortgottesdienst in der Turnhalle. Um den Kindergartenkindern die Geschichte von Jesus , welcher vierzig Tage in der Wüste verbrachte und die Bedeutung des Fastens, zu verdeutlichen, öffneten wir gemeinsam unsere Fastenkiste und legten Dinge hinein, auf welche nun vierzig Tage lang verzichtet werden sollte. Einige Kinder verzichten auf materielle Dinge wie z.B. Spielzeug oder Süßigkeiten, aber auch auf nichtmaterielle Dinge wie z.B. auf Streit. Die Kinder bekamen wie jedes Jahr traditionell das Aschekreuz!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.